Die Mosel zwischen Ökonomie und Ökologie

Seit 2.000 Jahren wird die Mosel als Transportweg genutzt. Doch vom Neumagener Weinschiff bis zur modernen Großschifffahrt war es eine lange Entwicklung. In dieser Zeit wurde die Mosel den wachsenden Anforderungen der Schifffahrt stetig angepasst. Heute ist die Mosel auf fast 400 km staureguliert und es wird regenerativer Strom an den vielen Staustufen produziert.
Wie der Ausbau im Laufe der Zeit stattfand und in welchem Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Ökologie die Mosel heute steht, können Sie hier erfahren.

@ Bettina Thiel, SGD Süd